René Sydow gewinnt die NRW-Landesmeisterschaft 2018 im Poetry Slam

René Sydow ist der neue NRW-Meister im Poetry Slam. Der 38-jährige Kabarettist, Schriftsteller, Schauspieler und Filmemacher gewann mit seinem Text „Auf sie mit Gefühl“ am Samstag, den 06.10.2018 im ausverkauften Kulturhaus zu Lüdenscheid vor Oscar Malinowski und U20 NRW-Meisterin Elena Nern.

Wir gratulieren.

René Sydow ist derzeit mit seinem dritten Kabarettprogramm „Die Bürde des weisen Mannes“ auf den deutschen Kabarett- und Schauspielbühnen zu sehen. Zu seinen Programmen „Gedanken los“ und „Warnung vor dem Munde“ sind der Edition MundWerk die Bücher mit CD erschienen.

René Sydow ist mit diesem Sieg für die deutschsprachigen Meisterschaften im November in Zürich qualifiziert.

WDR-Nachricht

René Sydow bei Periplaneta

 

Advertisements

Felix Bartsch

Felix Bartsch (*1992) lebt, schreibt und schläft in Koblenz. Meistens letzteres, das aber immerhin schlecht. Als Autor ist er seit über sieben Jahren auf Poetry-Slam-Bühnen im gesamten deutschsprachigen Raum mit seiner humoristischen Kurzprosa unterwegs. Dazu moderiert und veranstaltet er regelmäßig Kulturveranstaltungen und gibt Workshops rund um das Thema „Schreiben“.

Um sich trotzdem seinen dekadenten Lebensstil leisten zu können, schreibt er für Magazine, Zeitungen und Unternehmen. Und jetzt auch für uns.  Sein erster Roman „Wer Avocado sagt, muss auch Bionade sagen“ erscheint am 11.9.2018.

Unter anderem ist es dem Autor in seinem Opus Magnum gelungen, einen Haar-Wortspiel-Namen für einen Friseurladen zu (er)finden, den es noch nicht gibt.

Wir sind schwer beeindruckt.

Home

Hammer LineUp: MundWerk 11 am 14.09.2018!

Kurz bevor die Polkappen aufhören zu schmelzen laden wir die Coolen dieser Welt wieder zur MundWerk Spoken Word Gala ein. Ins Lovelite. Wir präsentieren ein „Best Of“ der Berliner (Lese)Bühnen, außergewöhnliche SlamPoeten aus dem kapitalistischen Ausland und unsere MundWerk-Autoren.

Spoken Word Gala im Lovelite

Kurz bevor die Polkappen aufhören zu schmelzen laden wir die Coolen dieser Welt  wieder zur MundWerk Spoken Word Gala ein. Ins Lovelite. Wir präsentieren ein „Best Of“ der Berliner (Lese)Bühnen, außergewöhnliche SlamPoeten aus dem kapitalistischen Ausland und unsere MundWerk-Autoren.
Die auftretenden Künstler lesen, auswendigen und performen ihre besten Texte. Kurz, knackig, manchmal sehr lustig, durchaus auch schmerzhaft, mitunter frech und gern nonkonform. Und Eva Wunderbar singt und spielt dazu.

MundWerk Spoken Word Gala No 11,
Lovelite in Berlin Friedrichshain
14.09.2018

Matthias Niklas präsentiert euch
Robert Rescue – Brauseboys, Vision & Wahn
Florian Langbein – Slam Poet aus Göttingen
Clint Lukas – Ex-Surfpoet, Cool-trotz-Kind
Mo! – Slam Poet aus Passau
An Stimmband und Gitarre : Eva Wunderbar.

Einlass: 19.30 Uhr
Beginn: 20.00 Uhr
Eintritt: VVK: 7,- €, Abendkasse 10,- €

Tickets

Christian von Aster: „NeuDeutsch 2.0“

Neudeutsch 2.0
CHRISTIAN VON ASTER: „NeuDeutsch 2.0“ Authentisch besserwisserisch mit NeuDeutsch 2.0. 100 neue Wörter. Mit einem Vorwort von Guido Rohm. Buch, Klappenbroschur, 110 S./ 13,5cm x 13,5xcm , ISBN: 978-3-95996-097-7, Edition MundWerk, GLP:10 € (D)

Mit jedem einzelnen dieser 100 neuen Begriffe, die Herr von Aster mit einem handverlesenen Team versierter Linguistik-, Phonetik- und Germanistikstudienabbrechern entwickelt und in dieser Sammlung zusammengestellt hat, wirkt dieses Wörterbuch zwischen Satire und Subversion dem Verkümmern des allgemeingebräuchlichen Wortschatzes entgegen. Dabei beinhaltet es längst überfällige Vokabeln wie Berichtbestattung, Dumminanz, Kaufmerksamkeit, Proseccopunk und Überarschung, deren klare Definition gleichsam die wissenschaftliche Auseinandersetzung als auch eine praktische Anwendung ermöglicht.

Mit einem Vorwort von Guido Rohm.

Bei Periplaneta

Volker Surmann – Monolog an einen Alleinstehenden

Volker Surmann live auf der MundWerk 10 – Die Spoken Word Gala

  • 11. Mai 2018 um 20:00 – 22:30
  • Lovelite Berlin @ Haasestraße 1, 10245 Berlin
  • Wir präsentieren ein „Best Of“ der Berliner Lesebühnenliteratur, Poetry (ohne Slam) und unserer MundWerk-Autor*innen
  • Tickets

Robert Rescue & Ivo Lotion lesen für Bier

Robert Rescue ist unter die Franciser gegangen und bringt nun das von Lucas Fassnacht initiierte Konzept „LESEN FÜR BIER“ nach Berlin.

Jeden vierten Samstag im Monat lesen er und ein Überraschungsgast eigene Texte, aber auch alles andere vor, was ihr so mitbringt. Egal ob Gedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost.

Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen.

Am 28.04. ist IVO LOTION zu Gast!

Die erste Veranstaltung war komplett ausverkauft. Deshalb empfehlen wir, den Vorverkauf zu nutzen.

LESEN FÜR BIER
28. April 2018 – 20:00 Uhr
Periplaneta Literaturcafé Berlin
Bornholmer Str. 81A, 10439 Berlin
UND BRINGT EURE TEXTE MIT!

Micha El Goehre live in Berlin

MICHA EL GOEHRE LIVE AM 21.04. @ Periplaneta Berlin!

Micha-El Goehre geht auf Solotour. Mit seinen besten und seinen neuesten Texten und Stories. Am 21.04.2018 tritt er im Periplaneta Literaturcafé zu Berlin auf.

Ein Feuerwerk der gesenkten Literatur. Fast wie auf Youtube, nur in 3D und mit HiDef-Geruch. Das sollte man sich nicht entgehen lassen und wenn doch, ist man halt ein schlechter Mensch.

Micha-El Goehre lebt als Autor, Poetry Slammer und Moderator in Essen. Er hat sehr schöne Haare und besitzt viel zu viele Comics. Außerdem vertritt er die Meinung, dass Grünkohl das beste Katerfrühstück der Welt ist.
Er ist regelmäßig mit Soloshows auf Festivals, Lese- und Poetry-Slam-Bühnen in Deutschland, Österreich, Luxemburg, Belgien und der Schweiz zu sehen.
Als Poetry Slammer hat er hunderte Dichterwettbewerbe gewonnen und ist als Moderator u. a. für den Slam „Krawall + Zärtlichkeit“ in Essen verantwortlich.

Bisher hat er neun Bücher veröffentlicht, zuletzt den Abschluss der „Jungsmusik“-Romantrilogie STRASSENKÖTER.

Wann: 21. April 2018 , 20 Uhr.
Wo: Periplaneta Literat, urcafé BerlinBornholmer Str. 81A, 10439 Berlin
Preis: VVK: 6,– €,  AK: 9,– €

Wir empfehlen, Plätze im VORVERKAUF zu sichern.

Robert Rescue & Paul Weigl lesen für Bier

Neue Serie bei Periplaneta.

Robert Rescue ist unter die Franciser gegangen und bringt nun das von Lucas Fassnacht initiierte Konzept „LESEN FÜR BIER“ nach Berlin.

Jeden vierten Samstag im Monat lesen er und ein Überraschungsgast eigene Texte, aber auch alles andere vor, was ihr so mitbringt. Egal ob Gedicht, Omas Häkelanleitung, ein alter Liebesbrief, Zeitungsartikel oder Strafzettel. Alles ist erlaubt! Was vorgelesen wird, wird am Abend ausgelost.

Nach der Performance könnt ihr dann entscheiden, was besser war: der Text oder der Vortrag? Siegt die Performance, bekommt der Vorleser das Bier, siegt der Text, darf der Mitbringer/Autor sich über ein Bier freuen.

Der Eintritt kosten 5,-€. Karten gibt es im VVK. Holt euch ein Digitales Ticket!

Für den Auftakt hat Robert sich Paul Weigl geladen!


LESEN FÜR BIER
24. März 2018 – 20:00 Uhr
Periplaneta Literaturcafé Berlin
Bornholmer Str. 81A, 10439 Berlin
Preis: 5,-€
UND BRINGT EURE TEXTE MIT!

Robert Rescue „Brotlose Kunst“

Ein neuer Blogbuster von und mit ROBERT RESCUE!

Kurzfilm von Martin Nudow nach einer Kurzgeschichte von Robert Rescue. Die Kurzgeschichte ist enthalten in dem Buch „Zum Glück habe ich wenigstens Pech“ (http://www.periplaneta.com/Produkt/ar…) Mitwirkende: Robert Rescue, Nils Heinrich, Frank Sorge Regie: Martin Nudow Kamera: Anja Läufer

Calvin Kleemann: „Der Funke schweigt, wenn Feuer träumt“ (Buch & CD)

DerFunkeweb
Calvin Kleemann: „Der Funke schweigt, wenn Feuer träumt“. Der Stellaris Zyklus. Neue Gedichte. Klappenbroschur, Buch & CD, 78 S./60 min.,16,5 cm x 13,5 cm. ISBN: 978-3-95996-049-6, Edition MundWerk, GLP: 13,50 € (D)

Calvin Kleemann, Poet aus Dortmund und aus Leidenschaft, hat schon mit dem Vorgänger „Die graue Flut“ auf alle Konventionen zeitgenössischer Lyrik ge… verzichtet. Für Slam ist es zu kryptisch, für klassische Lyrik aber dann doch zu wild. Und für moderne Lyrik reimt es sich ein bisschen zu sehr.  Auch der Stellaris Zyklus folgt einem surrealem Konzept. Es geht um Liebe, Weltenauf- und Untergänge, ums Haben, Sein und Werden. Dem neuen Buch liegt eine Audio-CD bei, für die der Autor den Stellaris Zyklus eingesprochen hat. Stellaris lebt.

Versandkostenfrei bei Periplaneta


Am 2.2.2018 präsentiert Calvin Kleemann „DER FUNKE SCHWEIGT, WENN FEUER TRÄUMT“ live im Periplaneta Literaturcafé Berlin.

www.berlin.periplaneta.com
www.CalvinKleemann.de

Calvin Kleemann

Calvin Kleemann, geboren im Januar 1993, ist ein Dortmunder Schriftsteller.
Mit 14 begann er, Gedichte zu schreiben und vorzutragen. Mit 18 Jahren veröffentlichte er seinen ersten Gedichtband „Lebenswerke“ unter der WFB-Verlagsgruppe-Lübeck.
Zwei Jahre später tourte er mit dem Band „Von Eiben und Linden“ durch NRW.
2014 erschien dann  „Die graue Flut“. Es folgten erste „Wortkonzerte“ auf verschiedenen Kultur- und Szeneveranstaltungen, Lesebühnen und Theatern.
Seit 2015 ist Calvin Kleemann Mitglied der Bochumer Literaturinitiative „Treibgut“. In der lokalen Literaturszene bekam er den Beinamen „Der letzte Poet“. 2017 erscheint sein erster Gedichtband mit Audio-CD bei Periplaneta in der Edition Mundwerk.

Am 2.2.2018 präsentiert Calvin Kleemann „DER FUNKE SCHWEIGT, WENN FEUER TRÄUMT“ live im Periplaneta Literaturcafé Berlin.

www.berlin.periplaneta.com
www.CalvinKleemann.de

Jesko Habert: „Märchen aus einer grausamen Welt“ (Buch)

JESKO HABERT: „Märchen aus einer grausamen Welt“ Fein gereimte Ungereimtheiten vom Berliner Kiezpoeten Buch, Softcover 138 S., Abmessung, ISBN: 978-3-95996-083-0, Edition MundWerk, GLP: 12 € (D)
JESKO HABERT: „Märchen aus einer grausamen Welt“ Fein gereimte Ungereimtheiten, Softcover 138 S., ISBN: 978-3-95996-083-0, Edition MundWerk, GLP: 12 € (D)

Der Jesko ist längst eine feste Größe in der Slamgemeinschaft und auch über Berlin hinaus ein Garant für große Verse zwischen Welt und Untergang. Wenn Jesko Habert ein Lyrikband macht, dann wird das natürlich kein gewöhnliches Buch, sondern etwas Einzigartiges. Und so wird es manchmal bilingual oder interaktiv und zwischen den Greatest Hits seiner großartigen Bühnenpoesie findet man Schneidgedichte oder auch ein Morsepoem.

Es war einmal und ist noch immer … Eine Welt, die grausam ist und schön zugleich, die Ungereimtheiten mitten unter uns. Sie liegen auf regennassem Asphalt und in verlassenen Buchhandlungen, hinter den gescheiterten Revolten hoffnungsloser Idealisten und zwischen abgerissenen Kalenderblättern. Dort sammelt der Bühnen-Poet Jesko Habert sie auf und verdichtet sie zu fein gereimten Zeitgeist-Chroniken, lässt zu Straßenmusik seine Gedanken schweifen, ruft auf zu mehr Menschlichkeit und ersinnt Hymnen an die Nachtfalter. Denn in jeder Finsternis lauert ein Märchen.

VERSANDKOSTENFREI (D) bei Periplaneta

Laander Karuso

Laander Karuso (*1986) ist ein Schreiber, Musiker und Slam–Poet aus Magdeburg und Mitglied der Lesebühne Club der Zotendichter. Er hat auch eine ordentliche Künstler-Vita, die sowohl Schulabbruch und Gelegenheitsjobs als auch zahlreiche Bandprojekte beinhaltet. Inzwischen hat ihn die Liebe und das Vagabundenleben ins kapitalistische Ausland verschlagen.
Laander Karuso ist Poetry Slam Stadtmeister von Magdeburg (2015), Sachsen-Anhalt Vizemeister im Poetry Slam (2014) und gewann 2014 die Sachsen-Anhaltiner Landesmeisterschaft im Song Slam. Beim Label frogrocks records erschien 2016 sein Debutalbum „Coме оn, кошка!“ Als Singer- Songwriter zählt er zu den wenigen wirklich außergewöhnlichen, unter die Haut gehenden Stimmen, die sowohl Wohnzimmer als auch Stadien rocken können.
Im selben Jahr unterschreibt Karuso einen Autorenvertrag bei Periplaneta Berlin. Sein Debüt „Der Weg zu meinem verfickten Seelenfrieden“ erschien Ende 2016 als Buch mit CD in der Edition MundWerk und ist nominiert für den „ungewöhnlichsten Buchtitel des Jahres 2016„.

Webseite
E-Mail

LAANDER KARUSO auf MundWerk

Vision und Wahn „Die Einsamkeit des Hurenkindes“ (Anthologie)

Die Einsamkeit des Hurenkindes

Lesebühnen-, Spoken Word- & PoetrySlam-Anthologie.

VISION & WAHN: „Die Einsamkeit des Hurenkindes“, Lesebühnen-Anthologie Vol.3. Eine abwechslungsreiche Mischung aus Poetry Slam, Kabarett und Poesie. Mit einem Cover von Nicole Altenhoff, Buch, Softcover 154 S., 19 x 13,5 cm, ISBN: 978-3-95996-075-5

Mit Beiträgen von Marion Alexa Müller, Robert Rescue, Thomas Manegold, Alma Maja Ernst, Antonia Luba, Arno Wilhelm, Bastian Mayerhofer, Christian Gottschalk, Clint Lukas, Frank Sorge, Gary Flanell, HC Roth, Heiko Heller, Heiko Werning, Johannes Krätschell, Jesko Habert, Laander Karuso, Lucas Fassnacht, Mareike Barmeyer, Maschenka Tobe, Matthias Niklas, Mikis Wesensbitter, Nicolas Schmidt, Nicole Altenhoff, Nils Frenzel, Philipp Multhaupt, René Sydow, Sarah Strehle, Steve Bürk, Theresa Steigleder, Viola Nordsieck.

Robert Rescue „Das ist alles eins zu eins erfunden“ auf der Buch Berlin

Robert Rescue „Das ist alles eins zu eins erfunden“ (Buch ) ab 26.11.2017

Bei Herrn Rescue läuft es super: Er wird zu Mister Flat Germany erkoren, leitet erfolgreich das Gestüt Wedding und ist ein extrem gutbezahlter Guerillia-Marketing-Werbeträger. Trotz seiner Erfolge hat er es aber nicht leicht. Seine Mitmenschen bringen ihn mit dem Warentrennerstäbchen zur Weißglut, sein Kühlschrank nörgelt und eine Diagnose zwingt ihn zu politisch fragwürdigen Gesten. Mit Charme, Selbstironie und trockenem Humor versucht Berlins smoothester Lesebühnenautor mit seinem Fame klarzukommen und jede noch so ausweglose Situation zu meistern. Selbst, wenn er gerade einen Finger verloren hat.

Auf der Buch Berlin 2017 wird Robert Rescues neue Kurzgeschichtensammlung erstmals vorgestellt und wird ab 26.11. 2017 lieferbar sein.

Buch  bei Periplaneta