Hank Zerbolesch: Blackout

(Aus: „Rausch-Hour„)

Ein Klopfen. Rhythmisches Klackern. Ich öffne die Augen. Ein Hotelzimmer. Wie komme ich hier her? Das Letzte, an das ich mich erinnere, ist mein Plasma. Fifa 2012. Chris, ein paar Ecstasys und kaltes Bier. Dann wahllos zusammengewürfelte Bild- und Filmfetzen. Cut-Up Leben. Ich blicke zum Tisch  …
Ein riesiger Haufen Hunderter und Fünfziger. Ich stehe auf und knie mich vor das auf Vintage gebeizte Stück Holz. Scheiße, denke ich freudig in die Hände klatschend. Wo kommt ihr denn her? Als plötzlich das Telefon klingelt.

„Mister Capone, Sir?“
Im Rausch neige ich zu Größenwahn. „Yes?“
„Somebody is asking for you.”
“Oh. Okay? Who is it?”

Weiterlesen „Hank Zerbolesch: Blackout“

Advertisements