Lucas Fassnacht „Ottonormalverbaucht“ (Buch & CD)

Ottonormalverbraucht

LUCAS FASSNACHT: „Ottonormalverbraucht – Betroffenheitspoesie in schmerzlosen Dosen“ Buch & CD, Klappenbroschur 120S./60 min., 19×13,5cm ISBN: 978-3-940767-85-1, Edition MundWerk, GLP: 13,90 €

Lucas Fassnacht ist Poet und Slammer und schreibt vornehmlich Gedichte. Zudem besticht er durch eine einzigartige Vortragsweise. Sein Soloprogramm gibt es nun als Buch mit CD bei Periplaneta. Literatur ist, was in dicken Büchern steht und Schachtelsätze atmet. Generationen von Kritikern haben diese Erkenntnis erarbeitet. Und ihre Nickelbrillen dulden keinen Widerspruch.Doch Lucas Fassnacht kennt sich weder mit Nickelbrillen besonders gut aus noch mit Literaturkritik.Also überlässt er beides den Profis und schreibt lieber Texte – nicht fürs Regal, sondern für alle. Der Poetry-Slammer schreibt bitterböse Satiren auf das menschliche Dasein, seine Protagonisten sind so vom Leben überfordert, dass man fast über sie lachen möchte. Seine Prosatexte und Gedichte sind melodisch, wortgewaltig und hintersinnig, undogmatisch und bedrückend. Und trotzdem bleibt die vage Hoffnung auf ein Happy End – nicht nur für seine Figuren, sondern ganz allgemein.
Dem Buch liegt eine CD bei, die einen Mitschnitt des Soloprogramms enthält, der von Bernhard Beer im Omega zu Erlangen aufgenommen wurde.

Tracklist
01. Intro
02. Ich bin der Tod
03. Burgerkrieg
04. Götter
05. Auf der Suche
06. Was ist paradox?
07. Mitten im Leben
08. Briefadel
09. Wer bin ich?
10. Der Handpuppenspieler
11. Punk!
12. Am Bug
13. Bekenntnis eines Masochisten
14. Nachts im Supermarkt


Advertisements

Autor: Silbenstreif

Silbenstreif Label und Studio Berlin

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s